Unternehmenskooperationen

Unternehmenskooperationen

Die Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer (KWT) vermittelt Wege für eine erfolgreiche Zusammenarbeit an der Schnittstelle von Wissenschaft und Wirtschaft. Sie informiert Unternehmen über die unterschiedlichen Möglichkeiten einer Kooperation mit der Universität.

Weiterlesen

Patentverwertungsagentur

Patentverwertungsagentur

Die PatentVerwertungsAgentur der saarländischen Hochschulen (PVA) übernimmt die schutzrechtliche Sicherung und Vermarktung wirtschaftlich relevanter Forschungsergebnisse für die Universität des Saarlandes, die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, das Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik und der PharmBioTec GmbH.

Weiterlesen

Gründungsberatung

Unternehmensgründungen

An der Universität des Saarlandes werden Studierende, Absolvent/inn/en und Wissenschaftler/innen gezielt auf eine Unternehmensrealisierung vorbereitet und als Jungunternehmer/innen in der Gründungs,- Festigungs- sowie Produktionsphase unterstützt. Existenzgründerseminare, Workshop-Reihen und gezieltes Coaching auf dem Campus helfen, eine Gründung professionell vorzubereiten und künftigen Erfolg zu sichern. Die Universität des Saarlandes wurde 2013 als EXIST - Gründerhochschule ausgezeichnet.

Weiterlesen

Kongress- und Veranstaltungsagentur

Kongress- und Veranstaltungsagentur

Die Kontaktstelle unterstützt Wissenschaftler und externe Projektpartner bei der Planung und Durchführung wissenschaftlicher Kongresse. Die professionelle Dienstleistung der KWT umfasst die Bereitstellung der Infrastruktur sowie die Budgetierung und Organisation von Rahmenprogrammen. Die Dienstleistungen können einzeln oder als Komplettpaket in Anspruch genommen werden.

Weiterlesen

Career Center

Career Center der Universität des Saarlandes

Herzlich Willkommen beim Career Center der Universität des Saarlandes. Wir unterstützen Studierende der Saar-Uni bei der optimalen Vorbereitung ihres Berufseinstiegs und bieten Unternehmen die Möglichkeit, den Kontakt zu jungen Akademikern herzustellen.

Weiterlesen

Die Gründer-Galerie der KWT spiegelt die große Bandbreite der an saarländischen Hochschulen realisierten Start-ups wider.

NEBUMA GmbH

„Sharing Essentials! - Technologie um lebenswichtige Güter zu erhalten und zu schützen“

Gründerprofil anzeigen

Alle Gründungsfirmen anzeigen

Saarland Accelerator: Teams für dritten Durchlauf des Programms stehen fest

Am vergangenen Montag, den 07.09.2020, präsentierten im Rahmen des dritten Saarland Accelerators Start-ups und angehende Gründer*innen ihre Geschäftsmodelle vor einer siebenköpfigen Jury. Mittlerweile stehen die Gewinner*innen und damit die Teams des in Kürze startenden Accelerator-Programms fest.

Weiterlesen...

 


 

 

Start-up der Saar-Universität vereinfacht die Forschungskommunikation

Corona und seine Folgen schaden nicht nur Branchen wie Gastronomie und Luftverkehr. Auch die Wissenschaft leidet, da nationale und internationale Konferenzen zur Präsentation und Diskussion der Forschungsergebnisse nicht mehr stattfinden. Das Start-up „Posterlab“ treibt nun eine Idee voran, mit der die Forschungskommunikation nicht nur in Zeiten der Pandemie vereinfacht wird. Es entwickelt eine Plattform, auf der Forscherinnen und Forscher ohne großen Aufwand digitale Wissenschaftsposter erstellen und diese über eine spezielle „Poster Gallery“ Kolleginnen und Kollegen präsentieren können. Das Start-up wird vom IT Inkubator an der Universität des Saarlandes unterstützt.

Weiterlesen...


 

 

Eternio: Start-up der Universität des Saarlandes ermöglicht die digitale Trauer

Die Folgen von Covid-19 betreffen auch Trauerfälle, denn sie erschweren eine aktive Trauerarbeit und die persönliche Abschiednahme auf der Trauerfeier. Wie wichtig diese für die Hinterbliebenen ist, hat das Saarbrücker Start-up „Eternio“ bereits vor der Pandemie erkannt. Die drei Gründer haben eine gleichnamige Online-Plattform geschaffen, die über die herkömmlichen Trauerkarten und Traueranzeigen hinausgeht. In Zukunft soll dort sogar künstliche Intelligenz die Erinnerung an Verstorbene schützen. Das Start-up wird dabei unterstützt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und der Kontaktstelle für Wissenschaft und Technologietransfer an der Universität des Saarlandes.

Weiterlesen...

 


 

 

Wir sind beim Health Game Jam in Trier dabei

Trotz Corona und mithilfe zahlreicher ehrenamtlicher Akteure findet der Health Game Jam vom 24. bis zum 26. Juli 2020 als Online Event überregional statt. Neben gamesAHEAD und der Hochschule Trier wirkt im Rahmen des EXIST-Projektes „GISplus – GRÜNDUNGS- UND INNOVATIONSREGION SÜDWEST+“ auch die Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer an der Universität des Saarlandes als Organisator mit.

Weiterlesen...

 


„Pitchbreak“: Digitalisierung in Restaurants und virtuelle Realität für ältere Menschen in Pflegeheimen

Wie können Restaurants ihren Service effizienter gestalten? Wie kann die virtuelle Realität auch für ältere Menschen in Pflegeheimen genutzt werden? Mit diesen Fragen beschäftigen sich die beiden Saarbrücker Start-ups „Fastlane“ und „Badogu VR“. Sie präsentieren sich heute (30. Juni) von 16:30 Uhr bis 17 Uhr im „pitchbreak“, dem Onlineformat für Investorinnen, Investoren und Unternehmen, entwickelt von der Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer (KWT) an der Universität des Saarlandes.

Weiterlesen...

 


Homeoffice Insights: „Geld bringt Dich nicht unbedingt weiter!“

Martin Schichtel ist Diplom-Chemiker, hat bereits zwei Firmen gegründet und ist als Geschäftsführer des Saarbrücker Start-ups „Kraftblock“ gerade auf der Suche nach weiteren Investorinnen und Investoren. Über die gemachten Erfahrungen sprach er mit 44 Personen in der zweiten Ausgabe des Onlineformates „Homeoffice Insights“, organisiert von der Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer (KWT) an der Universität des Saarlandes.

Weiterlesen...

 


 

 

Pitchbreak 4: Roboteranzüge und sauberer Verkehr aus der Großregion

Mit „ExoAtlet“ und „Urban Radar“ präsentieren sich zwei Start-ups aus der Großregion Saarland, Rheinland-Pfalz, Frankreich, Luxemburg und Belgien. Ihre Themen könnten auch aus einem Science-Fiction-Roman stammen, sind aber bereits so real, dass sie am 16. Juni von 16:30 bis 17 Uhr online um die Aufmerksamkeit von Investor*innen und Unternehmen werben.

Weiterlesen...


 

 

Digitalisierung im Handwerk: Start-up verbessert Gerätemanagement in kleinen Betrieben

Maschinen kostensparend einzusetzen und ihre Auslastung zu kontrollieren, ist für kleine Handwerksbetriebe schwierig. Herkömmliche Softwaresysteme, die Maschinendaten digital auswerten, sind oft teuer und setzen zu viele Informatik-Kenntnisse voraus. Ein Start-up an der Universität des Saarlandes hat daher ein System entwickelt, das nur über den Stromverbrauch der Maschinen analysiert, wie intensiv einzelne Geräte genutzt werden. Die Verbrauchsdaten werden an eine Online-Plattform gesendet und dort ausgewertet. Handwerker können so per App oder Internet-Browser ihre Maschinen einfach verwalten und sogar deren Ausfall vorhersagen.

Weiterlesen...

 


 

 

Die Spiel- und Lernbox „Playcare“ gewinnt Anti-Corona-Ideenwettbewerb der IT Inkubator GmbH

Eltern stehen derzeit unter starkem Druck, im Homeoffice ihren beruflichen Verpflichtungen nachzukommen und gleichzeitig ihren Nachwuchs nicht zu vernachlässigen. Das Projekt „Playcare“ will daher mit speziellen Lernboxen aushelfen, deren Inhalte Eltern online nach den Vorlieben des Kindes auswählen und bestellen können. Ein deutsch-schweizerisches Team hat mit dieser Entwicklung den mit 10.000 Euro dotierten Ideenwettbewerb der IT Inkubator GmbH gewonnen. Bereits im Sommer sollen die ersten Boxen im Internet bestellbar sein.

Weiterlesen...

 


 

 

Neues Online-Format macht Investor*innen und Unternehmen auf Start-ups aufmerksam

Am 5. Mai um 16:30 Uhr präsentiert die Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer (KWT) die erste Ausgabe ihrer Online-Reihe. Da das eigens entwickelte Online-Format nicht länger als eine genüssliche Kaffeepause dauert, habe man es „pitchbreak“ getauft, erklärt Christine Görgen, Gründerberaterin an der KWT.

weiterlesen...

 


 

 

Gründen gegen Corona: IT Inkubator GmbH zeichnet beste Idee mit 10.000 Euro aus

Über 42.000 Menschen haben in den vergangenen Tagen an einem Programmierwettbewerb teilgenommen, um das Corona-Virus zu bekämpfen. Auf Software, die Kreativität und Hartnäckigkeit der Menschen dahinter, setzt nun auch der IT-Inkubator der Universität des Saarlandes und der Max-Planck-Gesellschaft. Er ruft den Ideenwettbewerb „Ideas against Corona“ aus und prämiert die beste IT-Lösung mit 10.000 Euro.

weiterlesen...

 


3-D-Druck: Start-up verwandelt sich über Nacht in Mini-Fabrik für Atemmasken

Das Fehlen von Schutzkleidung, insbesondere Atemschutzmasken, ist eines der größten Herausforderungen im Kampf gegen das Coronavirus. Sogar Bundesärztekammer-Präsident Klaus Reinhardt forderte inzwischen Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich Atemmasken selber zu basteln und diese in der Öffentlichkeit zu tragen. Die Internet-Gemeinde ist bereits so umtriebig, dass man sich streitet, ob genähte oder im 3-D-Drucker produzierte Atemschutzmasken besser sind. Das Start-up „2log.io“, eigentlich für die Digitalisierung in Handwerksbetrieben zuständig, vereint beide Ansätze. Innerhalb von acht Minuten druckt es ein Atemmaskengestell, in das man ein Tuch einspannen kann.

weiterlesen...

 

 


Besuch von Frank Thelen an der UdS verschoben

Ihr habt es sicher bereits vermutet, wir müssen es heute schweren Herzens verkünden: Der für Mai geplante Besuch von Investor Frank Thelen an der Universität des Saarlandes findet zunächst nicht statt.

weiterlesen...

 


Gründen im Homeoffice | Interview mit Nils Halusa

Nils Halusa hat den Dresscode gelockert, nicht aber seine Ambitionen. Die Viruskrise erhöht sogar die Attraktivität seiner Idee. Sein Start-up „Kegego VR“ hilft älteren Menschen in Pflegeheimen. Mit Hilfe von Virtueller Realität lässt es diese die Welt bereisen, Tiere entdecken und ihre Erinnerungen erleben.

weiterlesen...

 

 


Landespreis Hochschullehre geht an Start-up-Studium für IT-Sicherheit

IT-Sicherheit studieren und dabei gleichzeitig eine Firma gründen – das bietet der Masterstudiengang „Entrepreneurial Cybersecurity“ an der Universität des Saarlandes. In nur vier Semestern entwickeln Studierende eine Gründungsidee der IT-Sicherheit und bringen erste Prototypen bis hin zur Marktreife. Die Landesregierung hat dieses ungewöhnliche Konzept nun mit dem saarländischen Landespreis für Hochschullehre ausgezeichnet.

weiterlesen...

 


KWT nutzt ab sofort Homeoffice

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, ist es derzeit ratsam soziale Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren. Auch wir möchten diesen Beitrag leisten und nutzen ab sofort die Möglichkeit einen Großteil unserer Arbeit ins Homeoffice zu verlegen.

weiterlesen...

 


 

 

Update: Demo Day 2020 bis auf Weiteres verschoben

Aus aktuellem Anlass wird der für Mittwoch, den 18.03.2020, geplante Demo Day auf unbestimmte Zeit verschoben. Wir beabsichtigen die Veranstaltung in Abhängigkeit künftiger Entwicklungen im Thema Coronavirus neu anzusetzen. Sobald ein Alternativtermin feststeht, informieren wir Sie an dieser Stelle und freuen uns auch bei einem erneuten Anlauf auf zahlreiche Teilnehmer*innen.

weiterlesen...


 

 

Eternio wird Sieger beim Geschäftsideenwettbewerb der KWT

Der Geschäftsideen-Wettbewerb für Studierende, Doktoranden und wissenschaftliche Mitarbeiter der saarländischen Hochschulen und Forschungsinstitute richtet sich an unternehmerisch denkende natürliche Personen, die sich mit dem Gedanken tragen, ein eigenes Unternehmen zu gründen oder die ihre Geschäftsidee als Initialzündung für eine Neugründung verstehen. Auch beim 9. Geschäftsideenwettbewerb wurden wieder zahlreiche überzeugende Geschäftsideen eingereicht. Im Rahmen des KWT-Gründer-Glühweins wurden die Gewinner der diesjährigen Ausschreibung gekürt.

weiterlesen...


 

 

Start-ups aus den Hochschulen stellen neue Ideen und Konzepte beim „7. Saarland-Pitch“ vor

„Von Anfang an auf die richtige Idee setzen“ – unter diesem Motto luden die Saarländische Wagnisfinanzie­rungsgesellschaft und die Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer der Universität des Saarlandes (KWT) zu einem Treffen von potenziellen Gründern, Jungunternehmern und Investoren ein. Am Mittwoch, 18. September konnten Interessierte und potenzielle Investoren beim „7. Saarland-Pitch“ in Saarbrücken innovative Ideen und Konzepte von Start-ups und jungen Unternehmen in der Gründungsphase aus den saarländischen Hochschulen kennenlernen.

weiterlesen...


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf großes Interesse stießen die Präsentationen der Start-ups beim 7. Saarland-Pitch

 

 

Termine

« Oktober - 2020 »
S M D M D F S
  01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
17:00 - Crash-Kurs Existenzgründung | 19.10. - 30.10.2020
19. bis 30. Oktober 2020, jeweils 17- 20.15 Uhr (Samstag 8.30 – 16 Uhr) | Starterzentrum
16:30 - #pitchbreak - Ausgabe 12 | 20.10.2020
Dienstag, 20.10.2020, von 16:30 bis 17:00 Uhr, Online Event
17:00 - Creditreform Bonität
20. Oktober 17 - 19 Uhr | Starterzentrum
17:00 - Crash-Kurs Existenzgründung | 19.10. - 30.10.2020
19. bis 30. Oktober 2020, jeweils 17- 20.15 Uhr (Samstag 8.30 – 16 Uhr) | Starterzentrum
17:00 - Crash-Kurs Existenzgründung | 19.10. - 30.10.2020
19. bis 30. Oktober 2020, jeweils 17- 20.15 Uhr (Samstag 8.30 – 16 Uhr) | Starterzentrum
17:00 - Crash-Kurs Existenzgründung | 19.10. - 30.10.2020
19. bis 30. Oktober 2020, jeweils 17- 20.15 Uhr (Samstag 8.30 – 16 Uhr) | Starterzentrum
17:00 - Crash-Kurs Existenzgründung | 19.10. - 30.10.2020
19. bis 30. Oktober 2020, jeweils 17- 20.15 Uhr (Samstag 8.30 – 16 Uhr) | Starterzentrum
17:00 - Crash-Kurs Existenzgründung | 19.10. - 30.10.2020
19. bis 30. Oktober 2020, jeweils 17- 20.15 Uhr (Samstag 8.30 – 16 Uhr) | Starterzentrum
17:00 - Crash-Kurs Existenzgründung | 19.10. - 30.10.2020
19. bis 30. Oktober 2020, jeweils 17- 20.15 Uhr (Samstag 8.30 – 16 Uhr) | Starterzentrum
17:00 - Crash-Kurs Existenzgründung | 19.10. - 30.10.2020
19. bis 30. Oktober 2020, jeweils 17- 20.15 Uhr (Samstag 8.30 – 16 Uhr) | Starterzentrum
17:00 - Pricing Excellence
27. Oktober 2020, 17 - 20 Uhr | Starterzentrum A1 1
17:00 - Crash-Kurs Existenzgründung | 19.10. - 30.10.2020
19. bis 30. Oktober 2020, jeweils 17- 20.15 Uhr (Samstag 8.30 – 16 Uhr) | Starterzentrum
17:00 - Crash-Kurs Existenzgründung | 19.10. - 30.10.2020
19. bis 30. Oktober 2020, jeweils 17- 20.15 Uhr (Samstag 8.30 – 16 Uhr) | Starterzentrum
17:00 - Crash-Kurs Existenzgründung | 19.10. - 30.10.2020
19. bis 30. Oktober 2020, jeweils 17- 20.15 Uhr (Samstag 8.30 – 16 Uhr) | Starterzentrum
17:00 - Crash-Kurs Existenzgründung | 19.10. - 30.10.2020
19. bis 30. Oktober 2020, jeweils 17- 20.15 Uhr (Samstag 8.30 – 16 Uhr) | Starterzentrum