PVA: Patentverwertungsagentur der saarländischen Hochschulen

Die Patentverwertungsagentur der saarländischen Hochschulen (PVA) wurde im Jahr 2002 als Geschäftsfeld der Universität des Saarlandes Wissens- und Technologietransfer GmbH eingerichtet und wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie im Rahmen des Programms WIPANO gefördert.

Als exklusiver Dienstleister für die Universität des Saarlandes, die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, das Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik gGmbH (ZeMA) und der PharmBioTec GmbH übernimmt sie die schutzrechtliche Sicherung und Vermarktung wirtschaftlich relevanter Forschungsergebnisse.