Gründer-Campus Saar

Grafik Übersicht Gründer-Campus Saar
Übersicht Gründer-Campus Saar

Die Universität des Saarlandes (UdS) hat mit ihrem Strategiekonzept "Gründer-Campus Saar" beim EXIST-Wettbewerb 2013 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (www.exist.de) gepunktet und wurde in Berlin vom damaligen Wirtschaftsminister Philipp Rösler als eine von drei Hochschulen mit dem Titel "EXIST-Gründerhochschule" ausgezeichnet.

Strategisches Hauptziel ist seither die Entwicklung einer nachhaltigen Gründungskultur in Lehre, Forschung und Verwaltung an der UdS und den außeruniversitären Forschungsinstituten. Das Gründungsthema wird in allen Fächern verankert, maßgeblich daran beteiligt sind neben Professoren aus allen Bereichen auch ehemalige Gründer aus dem Starterzentrum und externe Unternehmer, die ihre eigene Erfahrung einbringen werden.

Im Zentrum des "Gründer-Campus Saar" steht die zentrale wissenschaftliche Einrichtung „Unternehmertum, Existenzgründung und Innovation“, die Kreativität, Unternehmergeist, Innovationskraft und Begeisterung für die Selbstständigkeit fördert.

Auf dem Gründer-Campus Saar erlauben kurze Wege zwischen Universität, außeruniversitären Forschungsinstituten und Unternehmen rasches Handeln und unkonventionelle Entwicklungen. Die Lage der UdS im Zentrum Europas und ihre enge Vernetzung in der Großregion SaarLorLux erweitern die Wachstumsperspektiven in Richtung internationaler Märkte.

So wurde mit dem "Gründer-Campus Saar" ein zukunftsfähiges Modell geschaffen, das eine partnerschaftliche Zusammenarbeit der UdS mit den außeruniversitären Forschungsinstituten, der Scheer Group, den Kooperations- und Netzwerkpartnern sowie der saarländischen Wirtschaft gewährleistet.