Creditreform Bonität

20. Oktober 17 - 19 Uhr | Starterzentrum

Unternehmensgründungen

Veranstaltung am: 20.10.2020

Referent: Herr Hagelstein

Ort: Starterzentrum

Uhrzeit: 17 bis 19 Uhr

Wer tiefer in das Thema Bonität einsteigen möchten, kommt bei diesem Workshop auf seine Kosten. Folgende Themen werden behandelt:

1. Allgemeiner Teil – „Pflichtteil“

- Allgemeine Vorstellung von Auskunfteien.

  • Was macht eine Auskunftei?
  • Wozu dient eine Auskunftei?
  • Vorstellung Creditreform

- Besonderheiten der Bonitätsbewertung von jungen Unternehmen/Existenzgründungen

- Kriterien zur Bonitätsbewertung

  • Welche Daten werden erhoben?
  • Wo kommen die Daten her?

- Auswirkungen der eigenen Bonität

  • Wer interessiert sich für das Unternehmen?
  • Wie werden die Daten interpretiert und was sind mögliche Folgen?

- Forderungsmanagement

  • Warum das Forderungsmanagement so wichtig ist
  • Liquiditätsengpässe vermeiden

2. Optionaler Teil – Themen zur Auswahl

- Bilanzratings

  • Bilanzrating und Auswirkung auf die Bonität
  • Kennzahlenanalyse

- Neukundengewinnung

  • Wer sind die potentiellen neuen und wo finde ich diese Kunden?
  • Verwendung zielgerichteter Marketingadressen

- Aktive Finanzkommunikation 

  • Wie kann die eigene Bonität aktiv mitgestaltet werden?
  • Auskunft als finanzielle Visitenkarte
  • Kennenlernen der Stellhebel für die Bonitätsbewertung
  • Unterschied „Jedermann-Daten“ und recherchierte Daten

- Mahnwesen gestalten

  • Was tun bei Zahlungsverzug?

- Forderungen absichern

  • Kennenlernen der Optionen zur Absicherung von Forderungen
  • Kautionsversicherungen, Warenkreditversicherung und Factoring

- Risikocontrolling

  • Mindestanforderungen an ein Risikomanagement
  • Umsatz um jeden Preis?

- Bestandskunden im Auge behalten

  • Portfolioanalysen
  • Überwachung von Risiken von Bestandskunden
  • Monitoring

Hier geht's zur Anmeldung: