Start-ups aus den Hochschulen stellen neue Ideen und Konzepte beim „7. Saarland-Pitch“ vor

„Von Anfang an auf die richtige Idee setzen“ – unter diesem Motto luden die Saarländische Wagnisfinanzie­rungsgesellschaft und die Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer der Universität des Saarlandes (KWT) zu einem Treffen von potenziellen Gründern, Jungunternehmern und Investoren ein. Am Mittwoch, 18. September konnten Interessierte und potenzielle Investoren beim „7. Saarland-Pitch“ in Saarbrücken innovative Ideen und Konzepte von Start-ups und jungen Unternehmen in der Gründungsphase aus den saarländischen Hochschulen kennenlernen.

Staatssekretär Jürgen Barke begrüßte die rund 100 Gäste aus Politik und Wirtschaft im neuen Coworking Space & Hub Fase 15 und betonte den Stellenwert innovativer Gründungen für das Saarland: „Das Saarland ist als Standort für innovative Gründungen auf dem Vormarsch. Die unbüro­kratischen Finanzierungsmöglichkeiten, die wir dafür gemeinsam mit unseren Gründungs­partnern auf die Beine gestellt haben, erweisen sich als höchst wirkungsvoll. Die wissens- und technologiebasierten Gründungen aus dem Umfeld der saarländischen Hochschulen bringen uns neue Wertschöpfungsketten und schaffen die Arbeitsplätze der Zukunft.“

Im Rahmen fünfminütiger Pitches präsentierten die Start-ups im neuen Coworking Space & Hub Fase 15 im Fasanerieweg in Saarbrücken ein breites Spektrum innovativer Geschäfts­ideen: so beispielsweise ein innovatives Lernsystem, mit dem Kinder frühzeitig auf die Anforderungen der Digitalisierung vorbereitet sowie eine Trainer-App, mit der individuell angepasste Trainingsprogramme entwickelt werden können. Ein neuartiges Fahrerassistenz­system hilft, den Spurwechsel beim Motor­radfahren sicherer zu machen.

Wie eine Online-Community mit Be­lohnungssystem, ein Real Time Strategy Game zur Erschaffung eines neuen Sub-Genres oder eine neue Technologie zum physischen Teilen von digitalen Medien funktio­nieren, stellten die Jungunternehmen ebenso vor wie eine neuartige Hardware, mit der sich unterschiedliche Geräte sowie deren Nutzer innerhalb von wenigen Sekunden mit einem Stecker vernetzen lassen. Ein Desktop­pro­gramm, das eine sichere Umgebung mit nur einem Login in alle Cloud-Produkte zulässt sowie eine Software, die es Unternehmen ermög­licht, gezielt mit ihren Kunden zu interagieren, rundeten die eindrucksvolle Präsentation inno­vativer Lösungen ab.

Zum 8. Saarland-Pitch 2020 finden Sie hier entlang.