KWT Gründerwettbewerb

---> Abgabetermin um 2 Wochen verlängert <---

Gegenstand: Der „KWT Geschäftsideen-Wettbewerb“ richtet sich an unternehmerisch denkende natürliche Personen, die sich mit dem Gedanken tragen, ein eigenes Unternehmen zu gründen oder durch ihre Geschäftsidee die Initialzündung für eine Neugründung zu geben. Die Wettbe­werbsteilnehmer müssen demnach nicht zwingend operativ an dem zu gründenden Unternehmen beteiligt sein.

Erlaubte Teilnehmer: immatrikulierte sowie ehemalige Studierende (bis drei Jahre nach Exmatrikulation), Doktoranden, wissenschaftliche Mitarbeiter und Angestellte der saarländischen Hochschulen und deren An-Institute .

Preise:

Es werden Preise in Höhe von 3.000,- Euro vergeben. Davon erhält:

1.       Platz 1.000,- €

2.       Platz    750,- €

3.       Platz    500,- €

Darüber hinaus kann ein Sonderpreis 2016 in Höhe von 750,- € für eine Idee aus dem Bereich Kultur- und Kreativwirtschaft vergeben werden.

Für die Umsetzung erfolgversprechender Geschäftsideen stellt die Jury Unterstützung im Gesamtwert von 8.000,- Euro bereit:

Die Unterstützung erfolgt über die Vergabe von jUNIt-Aufträgen

a.  zur Durchführung eines Erstprojektes auf Basis der eingereichten Geschäftsideen, vergeben durch die Universität des Saarlandes

b. zur Ausarbeitung eines vollständigen Businessplans oder Prototyps auf Basis der eingereichten Geschäftsideen

c. eine Marketingmaßnahme, die direkt in die Unternehmensgründung mündet.

Anmeldung mit Abgabe der Ideenskizze. (max. 6 Seiten) 

Die vollständigen Wettbewerbsunterlagen können hier als Word-Datei heruntergeladen werden

Die Vorlage für das Ideenpapier kann hier als Word-Datei heruntergeladen werden.

Die eingereichten Ideen unterliegen der Geheimhaltung und werden vertraulich behandelt.

Ein Vorschlag für den Verwendungszweck eines jUNIt-Auftrags (Sonderpreis) kann gesondert eingereicht werden.

Senden an: richard.haxel@uni-saarland.de

Der Abgabetermin für den nächsten Gründerwettbewerb ist der 28. November 2016 15:00 Uhr.